Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Projekt "RealLabor"
(Job-ID 11632)

Vollzeit / Teilzeit
Für unsere Zentrale in Essen (NRW) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten


Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Projekt „RealLabor“ (Job-ID 11632)


Was Sie bei uns erwartet...

Das Projekt hat als zentrales Ziel, zu untersuchen, wie Prozesse, Strukturen und Kultur in öffentlichen Verwaltungen so gestaltet werden können, dass einerseits etablierte Verfahren und Organisationsweisen weiterhin genutzt werden können und andererseits aus der Agilität heraus neue Möglichkeiten entstehen, sich kurzfristig geänderten Herausforderungen zu stellen. Im Rahmen dieses Projekts, das in Kooperation mit Landesbehörden durchgeführt wird, fallen folgende Tätigkeiten an:

  • Unterstützung der wiss. Projektleitung bei der Umsetzung der im Projektarbeitsplan beschriebenen Aufgaben bzw. Meilensteine sowie Erstellung von Berichten zum Projektverlauf, darunter:
    • Konzeption, Aufbau und Umsetzung einer Status-Erhebung zu bisherigen Erfahrungen mit agilen Arbeitsweisen innerhalb der beteiligten Organisationen
    • Ausgestaltung und anschließende Evaluation von Interventionen zu agilen Arbeitsweisen für unterschiedliche Zielgruppen (Beschäftigte, Führungskräfte, Gremien) in unterschiedlichen Formaten (z.B. Befragung, Dialog, Workshop)
    • Mitwirkung an Verwertungs-, Anwendungs- und Transferaktivitäten

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projektmeetings
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf Fachtagungen sowie Erstellung von Berichten zum Projektverlauf
  • Erstellung und Mitarbeit an projektbezogenen Publikationen einschließlich wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Erstellung von Pressemeldungen und anderen Dokumenten der Projektkommunikation für die allgemeine Öffentlichkeit

Was wir uns von Ihnen wünschen...

  • Sehr gute wissenschaftliche Qualifikation, mind. abgeschlossenes Bachelorstudium
  • Projekt-/Forschungserfahrung wünschenswert
  • Fundierte Kenntnisse in den Themenfeldern öffentliche Verwaltung – Strukturen & Arbeitsprozesse, Personal- und Organisationsentwicklung, Digitalisierung sowie Agilität
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Analyse von Datensätzen, Aufarbeitung bestehender Literatur, Bearbeitung von Anfragen, Verfassen von Forschungsberichten und wissenschaftlichen Ausarbeitungen sowie wissenschaftliche Publikation der Ergebnisse
  • Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Schreiben sowie zu Konferenzpräsentation auf Deutsch und ggf. Englisch
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise und Fähigkeit, komplexe Fragen wissenschaftlich klar darzustellen und gut verständlich aufzubereiten
  • IT-Anwenderkenntnisse (MS Office), idealerweise Kenntnisse in virtuellen Kollaborationstools
  • Konzeptionelle und analytische Fähigkeit sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit



Ein toller Job - und vieles mehr...

  • Eine inhaltlich herausfordernde Aufgabe im anspruchsvollen Umfeld der Weiterbildung bei einer der größten privaten Hochschulen Deutschlands
  • Unternehmensweite Einarbeitungswoche, um das eigene Tätigkeitsfeld und die übrigen Bereiche der Hochschule kennenzulernen; verbunden mit der Möglichkeit, sich sein internes Netzwerk aufzubauen
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Flexible, individuell anpassbare Arbeitszeiten ohne starre Kernarbeitszeit
  • Monatlicher Tankgutschein
  • Möglichkeit eines berufsbegleitenden Studiums an der FOM sowie zahlreiche Seminarangebote zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Bezuschussung der betrieblichen Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Mitarbeiterrabatte & kostenfreie Getränke


Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Die Welt der FOM ist jedoch von großer Wertschätzung der Vielfalt unter den Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden geprägt und befürwortet alle Bewerbungen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – gerne als Gesamtdatei im PDF-Format – inklusive Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Einstellungstermins senden Sie bitte über das FOM Online-Bewerbungstool.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management
gemeinnützige Gesellschaft mbH

Frau Lena Karel B.A.
Leimkugelstr. 6
45141 Essen

Mit über 57.000 Studierenden ist die FOM, Deutschlands Hochschule für Berufstätige, eine der größten Hochschulen Europas. Sie ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die FOM bietet Berufstätigen die Möglichkeit, im digitalen Live-Studium oder in Präsenz zu studieren, ohne ihre Erwerbstätigkeit dafür unterbrechen oder aufgeben zu müssen. Das Angebot umfasst mehr als 40 praxisorientierte Studiengänge aus den Hochschulbereichen Wirtschaft & Management, Wirtschaft & Psychologie, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen. Die Lehrveranstaltungen finden in unterschiedlichen Studienzeitmodellen entweder an einem der 35 Hochschulzentren in Deutschland oder in Wien statt. Zum Wintersemester 2021 hat sie zudem ihr Studienangebot um das digitale Live-Studium erweitert, bei dem Vorlesungen online aus multifunktionalen FOM Studios gesendet werden. Dieses setzt neue Standards in der Hochschullehre.

Praxisnähe wird an der FOM großgeschrieben: Die Hochschule steht in engem Kontakt zu über 1.000 Kooperationsunternehmen, darunter Konzerne wie Bertelsmann, IBM, Siemens und die Telekom und viele Mittelständler.

Benefits für unsere Mitarbeitenden

top
Betriebliche Altersvorsorge
top
Mitarbeiterrabatte
top
Flexible Arbeitszeiten
top
Weiterbildung
top
Gute Verkehrsanbindung
top
Mitarbeiterevents
top
30 Urlaubstage pro Jahr

So bewerben Sie sich an der FOM

Der Bildungssektor ist einer der am schnellsten wachsenden und dynamischsten Märkte. Deshalb entwickeln auch wir uns stetig weiter. Sie haben Lust, diesen Weg mit uns zu gehen? Wir zeigen Ihnen, wie.

MEHR ERFAHREN


Dieses Stellenangebot teilen

FacebookTwitterXINGLinkedInWhatsAppE-Mail
Beratung
Kontaktieren Sie uns gerne
+49 (0)201 81004-870 WhatsApp +49 (0)201 81004-870bewerbung@fom.de
Jetzt initiativ bewerben!